Unser Schulhund Mozart – Schön, dass du bei uns bist!


Schuljahr 2020/2021

Mozart hat es geschafft – Er ist jetzt ein Schulhund. Seine Ausbildung hat er an der Greenhouse School in Graal-Müritz absolviert und seine Prüfung an der GodeWind Schule Rostock mit Bravour bestanden. Nun ist er regelmäßig in unserer Schule und begleitet Frau Albrecht – Frommann in ihren Unterricht. Aber auch bei Projekten unterstützt er die pädagogische Arbeit an unserer Schule.
Durch Mozart wird eine ganz besondere Lernatmosphäre geschaffen. Er motiviert die Schülerinnen und Schüler beim Lernen. Wer seine Aufgaben geschafft hat, darf fragen, ob er Mozart streicheln oder mit ihm kuscheln darf. Das ist ein Belohnungssystem, auch für Schüler, die sonst nur halbherzig an die Bewältigung ihrer Aufgaben herangehen.
Da Mozart ein geduldiger und guter Zuhörer ist, lesen die Schüler ihm gern etwas vor und reden mit ihm über ihre Sorgen.  So hilft er auch beim Lösen von Problemen und fördert soziale Kompetenzen und Bindungen. Aber auch als Streitschlichter macht er seine Arbeit hervorragend. Er bringt Ruhe in festgefahrene Situationen von Schülern. Die „Streithähne“ erzählen Mozart von ihrem Konflikt und können danach oft auch wieder miteinander reden.
Durch Mozart werden unsere Schülerinnen und Schüler selbstbewusster und lernen Verantwortung zu übernehmen.
Mozart bringt viel Ruhe und Freude in unseren Schulalltag. Wir freuen uns, dass er bei uns ist.

Mozarts 4. Geburtstag in der Schule  


Unser Schulhund Mozart hatte am 1. Mai Geburtstag. Gemeinsam mit den Schüler*innen der 3. Klassen hat Mozart seinen Geburtstag in der Schule gefeiert. 

Nele (3a), Hanna (3a), Fabian (3a), Conner (3a), Alexandra (3b), Kim (3b) berichten:

In der zweiten Stunde haben wir gemeinsam Hundekäsekekse für Mozart gebacken. Während wir die Überraschung vorbereitet haben, durfte das Geburtstagskind in seinem Raum eine Schlafpause machen. Nach dem Backen kommt das Aufräumen - Schürzen waschen, Müll entleeren, Stühle hochstellen und wischen.

Mit den fertigen Keksen sind wir dann zurück in unseren Klassenraum gegangen. Nun hatten wir uns einen großen Spaziergang um den Mühlenteich mit Mozart verdient. Alle durften Mozart an der Leine führen.

Am Ende gab es dann endlich die leckeren Kekse. Jeder durfte Mozart einen Keks geben. Wir sind uns sicher, dass sie ihm geschmeckt haben!

Wenn ihr auch mal leckere Hundekekse backen wollt, dann schaut doch mal auf diese Internetseite: https://hundebloghaus.de/2018/01/28/hundekekse-mit-kaese-einfach-selbstgemacht/